Rund 4.000 Biker rollen im Gedenken an Unfallopfer!

img_0927-large
Aufstellung  zur Fahrt                             Foto: J.R. wwwaudec.de – acm-bs.de

Unter dem Motto „Bring Frieden auf die Straße“ haben sich gestern rund 4.000! Biker (Angabe der Polizei) gemeinsam auf den Weg von Salzgitter nach Braunschweig gemacht, um all jenen Bikern zu gedenken, die letzte Saison auf Deutschen Straßen verunglückt sind. Das war bereits die 30. Auflage, der ehrenamtlich organisierten Tour. Veranstaltet wir diese unter anderem von Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer, mehrere Motorradclubs, die Johanniter-Unfallhilfe und die Feuerwehr. Laut Polizei haben insgesamt über 6.000 Menschen am gesamten Programm teilgenommen.

„Jedes Unfallopfer ist eines zu viel“ 

In diesem Sinne – #ridesafe

Ein Gedanke zu „Rund 4.000 Biker rollen im Gedenken an Unfallopfer!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.