Schon wieder eine Rückrufaktion bei Yamaha und BMW!

detail of a motorcycle rear chain and gear

Die Serie der Rückrufaktionen bei Yamaha will einfach nicht abreißen. Nach den jüngsten Problemen und Rückrufaktionen wegen möglichen defekten an der Ölpumpe und Kupplungsdrucklager, Tank und Zündschloss an der MT-03 und YZF-R3, sowie die XSR-700 wegen möglichen Kurzschlüssen der Elektrik, ist nun auch ein neuer Rückruf ausgeschrieben worden. Diesmal sind die Modelle XSR900, MT-09, und Tracer 900 betroffen. Diesmal ist die Klemmhalterung des Lenkers betroffen. Diese kann sich unter Umständen lösen und der Lenker ist dann nicht mehr fest mit dem Motorrad verbunden. Ob dein Bike unter den betroffenen ist kannst du über die Fahrgestellnummer prüfen.

Yamaha MT-09/A
Fg.-Nr.:

  • JYARN291000000301 bis JYARN291000005677
  • JYARN296000000301 bis JYARN296000014568
  • JYARN29S000000301 bis JYARN29S000005001
  • JYARN435000000301 bis JYARN435000004946

Yamaha Tracer 900 / Yamaha MT-09 Tracer
Fg.-Nr.:

  • JYARN29F000000301 bis JYARN29F000023869
  • JYARN438000000301 bis JYARN438000005789

Yamaha XSR 900
Fg.-Nr.:

  • JYARN431000000301 bis JYARN431000008401

Aber auch bei BMW läuft es momentan nicht ganz rund. Die neue „kleine“ G 310 R ist nun schon zum zweiten mal vom Rückruf bzw. Nachbesserung betroffen. Die BMW, welche in Indien Gebaut wird, hätte bereits ende Oktober ausgeliefert werden sollen, ist dann aber zuerst ohne Angabe von Gründen erst etwas verspätet zu den ersten Besitzern geliefert worden. Gerüchten zufolge kam es wegen mangelnder Qualität, von Teilen indischer Zulieferer, zu massiven Motorschäden. Eine offizielle Stellungnahme von BMW gibt es bis heute nicht.

Beim aktuellen Rückruf, der zum größten Teil bereits abgeschlossen ist, geht es ähnlich wie bei Yamaha ebenfalls um die Klemmhalterung des Lenkers. Es seien Schrauben mit einem falschen Reibwert verwendet worden, so dass der eingesetzte Anzugsmoment zu wenig sein könnte. Dadurch dass dieses Motorrad erst an wenige neue Besitzer ausgeliefert wurde, wurden sie über die Händler persönlich kontaktiert und der Fehler behoben.

In diesem Sinne… Eine gute Fahrt 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: fotolia.com

2 Gedanken zu „Schon wieder eine Rückrufaktion bei Yamaha und BMW!

  1. Ich finde es sehr schade, daß sich BMW den ehemals guten Ruf derart ruiniert! Es wäre besser gewesen die entsprechenden Arbeitsplätze in Bayern zu lassen und auf diese Art von Gewinnmaximierung zugunsten der Produktqualität zu verzichten. Aber so wie es aussieht würden die Verantwortlichen auch nicht davor zurückschrecken manche Teile in Nordkorea, Bangladesh oder Pakistan herstellen zu lassen, Hauptsache es ist billig genug!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s